Schriftgrösse A - A+

Es ist lebensnotwendig für die Energieproduktion im menschlichen Körper und schützt vor der Zellschädigung durch freie Radikale. Lesen Sie Näheres über Coenzym Q10, auch darüber, was Sie gegen einen Mangel tun können.

Was ist Coenzym Q10?

Coenzym Q10, auch Ubichinon-10 genannt, ist eine vitaminähnliche Substanz, die in den Mitochondrien aller Zellen des menschlichen Körpers vorhanden ist. Q10 nimmt bei der Produktion der Zellenergie eine lebenswichtige Schlüsselposition ein: Es beeinflusst und beschleunigt biochemische Reaktionen im menschlichen Körper und sorgt damit für eine kontinuierliche Energieproduktion. 95 Prozent der gesamten Körperenergie werden von Q10 aktiviert.

Wo ist Q10 vorhanden?

Q10 kommt in allen Zellen des Körpers vor, in einigen Organen ist es in viel höheren Konzentrationen vorhanden als in anderen. Besonders stark konzentriert ist das Coenzym in den Organen, die den höchsten Bedarf an Energie haben, wie Herz und Leber. Mit zunehmendem Alter nimmt die Q10-Konzentration im gesamten Körper kontinuierlich ab.

Was passiert bei Q10-Mangel?

Die ausreichende Konzentration des Coenzyms ist für eine gesunde Herzfunktion unerlässlich. Auch andere Körperfunktionen werden empfindlich gestört, sobald ein Mangel an Q10 auftritt. 
Bereits bei 25 Prozent Q10-Defizit werden viele Körperfunktionen beeinträchtigt. Fällt der Gehalt um mehr als 75 Prozent, ist der Organismus nicht mehr lebensfähig. 
Um einem Q10-Mangel vorzubeugen, sollte spätestens ab dem 40. Lebensjahr die regelmäßige Zufuhr des Coenzyms als sinnvolle Ergänzung zur täglichen Nahrung in Betracht gezogen werden (Vivivit Q10).

Was bewirkt Coenzym Q10?

Coenzym Q10 ist ein zentrales Bindeglied im Energiestoffwechsel der Zellen und als Antioxidans in der Lage, freie Radikale zu neutralisieren. Die antioxidative Wirkung des Q10 kann die Alterung verlangsamen, die durch die zellschädigenden freien Radikale begünstigt wird.