Schriftgrösse A - A+

Artelac Lipids

Das Tropfgel zur lang anhaltenden Befeuchtung und Linderung trockener Augen – speziell auch bei tränenden Augen

Bei tränenden Augen reißt die fetthaltige Schicht des Tränenfilms auf, die wässrige Phase "läuft aus" und die Augen tränen. Aufgrund seiner besonderen Zusammensetzung ergänzt Artelac Lipids alle drei Schichten des Tränenfilms, einschließlich der äußersten Lipidschicht. Es befeuchtet die Augen zur Linderung und Beruhigung der Symptome einer chronischen Tränenfilmstörung, wie z. B. trockene, gereizte, juckende und/oder übermäßig tränende Augen.

Artelac Lipids ist ein dickflüssiger Geltropfen, der für einen lang anhaltenden Schutz der Augenoberfläche sorgt.

Artelac Lipids ist in der unkoservierten Form als EDO (Ein-Dosis-Ophtiole) und in der konservierten Form als Augentropfflasche erhältlich.

Wichtigste Eigenschaften & Vorteile

  • Hauptinhaltstoffe versorgen die Horn- und Bindehaut lang anhaltend mit Feuchtigkeit.
  • ist dem Aufbau des natürlichen Tränenfilms nachempfunden, d.h. es enthält, genauso wie der natürliche Tränenfilm, wässrige, schleimhaltige und fetthaltige (lipide) Komponenten
  • unterstützt alle 3 Komponenten des Tränenfilms und lindert die Beschwerden des Trockenen sowie des Tränenden Auges, indem die äußere fetthaltige Komponente des Tränenfilms ergänzt und stabilisiert wird
  • Kontaktlinsen sollten vor der Anwendung herausgenommen und ca. 15 Minuten später wieder eingesetzt werden.

Weitere Informationen und Services finden Sie unter: www.Artelac.de

Packungsgrößen & PZN

Produkt Einheit Rezeptpflichtig PZN
Artelac Lipids EDO 10 x 0,6g EDO Nein 7707056
Artelac Lipids EDO 30 x 0,6g EDO Nein 7707062
Artelac Lipids EDO 60 x 0,6g EDO Nein 7707079
Artelac Lipids EDO 120 x 0,6g EDO Nein 7707091
Artelac Lipids MD 10g Tropfgelflasche Nein 7707145
Artelac Lipids MD 3 x 10g Tropfgelflasche Nein 7707205

Tränenden Augen

Tränenden Augen

Trockene Augen werden oftmals hervor gerufen durch innere Faktoren, wie z. B. eine nachlassende Tränenproduktion mit zunehmendem Alter, Hormonumstellungen (Schwangerschaft, Wechseljahre). Die Augen können dann auch jucken oder sogar tränen. Bei tränenden Augen reißt die fetthaltige Schicht des Tränenfilms auf, die wässrige Phase "läuft aus" und die Augen tränen.

Weitere Informationen

Mehr Informationen und Services unter : www.Artelac.de

Machen Sie den Trockene-Augen-Test HIER