Amvisc® Plus

Amvisc® Plus setzt sich aus 1,6 % Natrium-Hyaluronsäure zusammen. Durch Eingabe der geleeartigen Substanz werden die Vorderkammer und der Kapselsack stabilisiert um einen sicheren Eingriff zu gewähren. Gleichzeitig wird das empfindliche Endothel der Hornhaut geschützt. 

 

 

 

Eigenschaften und Vorteile

Eigenschaften und Vorteile

  • Stabilisiert die Vorderkammer
  • Erleichtert eine gleichmäßige, kontrollierte Kapsulorhexis
  • Sorgt für eine dauerhafte Beschichtung und einen Langzeitschutz des Augengewebes
  • Ermöglicht die leichte Manövrierbarkeit der Mikroinstrumenten während der Phakoemulsifikation
  • Erleichtert die kontrollierte Einführung, Entfaltung und Platzierung einer IOL
  • Schnelle, einfache und vollständige Entfernung nach dem Eingriff

Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

Kohäsiv-dispersives Viskoelastikum, ideal geeignet für 1,8 mm MICS (Micro Incision Cataract Surgery). Amvisc Plus bietet eine kohäsive Vielseitigkeit durch die Kombination einer konstanten Stabilisierung der Vorderkammer und einer einfachen Entfernung nach dem Eingriff.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Physikalische und chemische Eigenschaften

Konzentration 1,6 % NaHa
Kohäsion kohäsiv dispersiv
Molekulargewicht 1-2,9 Mio. Dalton
Viskosität 55.000 mPas
pH-Wert 6,8 - 7,6
Menge0,8 ml

Zusätzliche Produktinformationen

Zusätzliche Produktinformationen

Amvisc® Plus Datenblatt

IOL Katalog

Fragen?

Online Beratung - form

Online Beratung - page