12. Ophthalmologisches Symposium in Berlin

Label on, Label off – Neue & aktuelle Therapieansätze

Zum 12. Mal fand mittlerweile das von Bausch + Lomb organisierte Ophthalmologische Symposium in Berlin statt. Vom 20.-22. Juni ging es erneut hoch her und es traf sich das „Who is who“ der Ophthalmochirurgie im nhow Hotel an der Spree. Mit insgesamt 135 Teilnehmern – darunter 20 Referenten – war die Veranstaltung unter der Leitung von Herrn Prof. Dick (Bochum), Frau Prof. Müller (Zürich) und Herrn Prof. Hattenbach (Ludwigshafen) voll ausgebucht.

Wie in jedem Jahr lag der inhaltliche Fokus klar auf praxisrelevanten Themen für operativ tätige Augenärzte/-innen. Dabei durfte etwas Spannung und Unterhaltung jedoch nicht fehlen, so dass sich die Programmkommission neben den bewährten Vortragsvarianten auch neue Formate überlegt hatte, die auch die einzelnen Referenten herausforderten.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zum 12. OSy oder schauen Sie sich direkt das Video mit den Highlights und einigen Statements der Besucher an.


Filmreife Performance auf der DOC 2019

"Filmreife Performance mit Bausch + Lomb"

Das war das Motto des diesjährigen Messeauftrittes im Rahmen der DOC. Daher orientierte sich die Gestaltung des Standes an einem Filmset - mit unserem Femtosekundenlaser VICTUS in der Hauptrolle.

Der ungewöhnliche Auftritt zog zahlreiche Kunden an den Stand. Im ungezwungenen und kreativen Ambiente schmiedeten Kunden mit unseren Mitarbeitern auf Regiestühlen sitzend heiße Projektpläne, ließen sich beraten oder tauschten sich über die aktuellen News der Branche aus.

Lesen Sie hier mehr über die Attraktionen unseres Messestandes.


Laserbehandlung Prof. Jacobi

UNSER SEMINARANGEBOT FÜR OPHTHALMOCHIRURGEN UND BETREUENDES OP-PERSONAL 2019

Unsere aktuellen Seminare versprechen auch in 2019 abwechslungsreiche und gezielte Theorievermittlung sowie Praxistrainings mit detaillierten Einblicken in die neuesten Entwicklungen der Ophthalmochirurgie. In 2019 bieten wir neben den beliebten Kataraktkursen zusätzliche Termine rund um die Refraktiv- sowie Hinterabschnittschirurgie an.


Profitieren Sie als Chirurg oder betreuendes Operationspersonal von unseren Seminaren und sammeln Sie unter der Leitung hochqualifizierter Referenten theoretische und praktische Erfahrungen. Es wird angestrebt, dass die WetLabs für Ärzte als Fortbildung durch die Berliner Ärztekammer anerkannt und zertifiziert werden.


Informationen zur Anmeldung und das passende Formular finden Sie hier: 

 


Seminare und WetLabs Bausch + Lomb 2019


Messestand von B+L auf der DOC 2018

Ein Kongress voller Highlights - Das war die DOC 2018

Auch in diesem Jahr konnte Bausch + Lomb die Besucher der DOC begeistern: Ein modern und offen gestalteter Stand hat zum Verweilen eingeladen und den Besuchern die Möglichkeit gegeben, sich im direkten Gespräch mit unseren Mitarbeitern ungezwungen über die innovativen Produktneuheiten von Bausch + Lomb zu informieren. Besonders glänzen konnten dabei unsere neue Mikrochirurgieplattform Stellaris EliteTM, die neue IOL EyeCee® One CRYSTAL sowie der Excimerlaser TENEO™ 317 Modell 2. Ergänzende Expertenvorträge direkt an unserem Stand und das spannende Kicker-Event gestalteten die DOC besonders kurzweilig.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zur DOC.


11. Ophthalmologisches Symposium

Perfect Vision - Personalisierte Ophthalmochirurgie

Im Rahmen des 11. Ophthalmologischen Symposiums hat Bausch + Lomb Anfang Mai erneut über 150 Ophthalmochirurgen im Ellington Hotel Berlin empfangen. Unter dem diesjährigen Leitthema „Perfect Vision - Personalisierte Ophthalmochirurgie“ stellte die Programmkommission um Herrn Prof. Dick (Bochum), Frau Prof. Müller (Zürich) und Herrn Prof. Hattenbach (Ludwigshafen) interessante Vorträge rund um die Katarakt-, refraktive und vitreoretinale Chirurgie zusammen und ermöglichte einen intensiven und offenen Austausch unter Kollegen.

Auch in diesem Jahr gab es mit dem OSy Debattierclub ein interaktives Format, welches den Rahmen für kontroverse Diskussionen zu aktuellen Themen bot. Erneut moderierte Herr Prof. Tetz (Berlin) die Diskussion und ließ neben den Mitgliedern der Programmkommission die Gäste Herrn Prof. Menapace (Wien), Herrn Prof. Thieme (Magdeburg) sowie Herrn Prof. Jünemann (Rostock) zu diesen Themen Stellung beziehen:

  • Intraoperative Bildgebung & Messung
  • Trifokal vs. EDOF IOL
  • Hygieneanforderungen bei IVOM

Sehen Sie sich hier den Videomitschnitt des OSy Debattierclubs an:

Video: OSy Debattierclub zum 11. Ophthalmologischen Symposiums 2018 in Berlin

Einen Videozusammenschnitt, der die Highlights des gesamten Symposiums zeigt, finden Sie unter diesem Link. 

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zum 11. Ophthalmologischen Symposium aus "Ophthalmologische Nachrichten", Ausgabe 07.2018:

Sonderveröffentlichung Ophthalmologische Nachrichten


Unser Seminarangebot für Ophthalmochirurgen und betreuendes Operationspersonal

Bausch+Lomb hilft Millionen Menschen weltweit, ihr Sehvermögen zu verbessern und damit ihre Lebensqualität zu erhöhen. Stetig werden im Bereich der Augenheilkunde neue Entwicklungen, Techniken und Fortschritte erreicht. Auch 2018 verspricht wieder abwechslungsreiche und gezielte Theorie sowie Praxistrainings mit detaillierten Einblicken in die neuesten Entwicklungen rund um die Kataraktchirurgie.
Neu in 2018: Zusätzlich bieten wir gezielte VR-WetLabs an, die die Hinterabschnittschirurgie behandeln. Profitieren auch Sie als Chirurg oder betreuendes Operationspersonal von unseren Seminaren unter der Leitung hochqualifizierter Referenten und lernen Sie an Geräten, die auf dem aktuellen technischen Stand sind.

Weitere Informationen und Termine, sowie das Anmeldeformular finden Sie hier:

Seminare und WetLabs 2018


ESCRS Lissabon - das waren die Highlights!

Als Veranstaltungsort für die ESCRS wurde in diesem Jahr das schöne Lissabon gewählt. Ob Europas zentraler Kongress für Augenchirurgie allein für die Rekordbesucherzahlen zuständig war, oder ob auch die sonnenverwöhnte Lage der Stadt Chirurgen aus allen Ecken des Kontinentes angezogen hat, können wir nicht sagen. Fakt ist: Die ESCRS 2017 war ein voller Erfolg für Bausch + Lomb!

Neben einem gut besuchten Stand, an dem Interessenten sich über die neuesten Geräte, IOLs und Technologien informieren konnten, stand von Bausch + Lomb ein spannendes Rahmenprogramm für die Besucher des Kongresses zur Verfügung.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

 


Interessante Gespräche, Kickerturniere und spannende Produktinnovationen - der Stand von Bausch + Lomb hat viel zu bieten.

Spannung, Spiel und Standbetreuung - das war unsere DOC 2017

Die diesjährige DOC war für Bausch+ Lomb ein voller Erfolg! Mit spannenden Produktneuheiten, einem durchdachten und ansprechenden Standdesign und nicht zuletzt sportlicher Betätigungsmöglichkeit am Kickertisch zog unsere Präsenz vor Ort zahlreiche Besucher an. Dies schuf einen perfekten Rahmen für einen angeregten Austausch mit Ärzten, OP-Verantwortlichen und auch Kollegen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.


Jubiläum des Ophthalmologischen Symposiums von Bausch + Lomb

10. Ophthalmologisches Symposium

Ophthalmochirurgie – Ein dynamisches Feld

Zum Jubiläum des Ophthalmologischen Symposiums von Bausch + Lomb kamen Ende Mai erneut 110 Ophthalmochirurgen in eine neue und ausgefallene Location, dem nhow Hotel in Berlin. Unter dem Leitthema „Ophthalmochirurgie – Ein dynamisches Feld“ setzten die Programmkommission um Herrn Prof. Dr. Burkhard Dick, Herrn Prof. Dr. Lars-Olof Hattenbach und Frau Prof. Dr. Maya Müller sowie 14 weitere Referenten den Fokus auf einen offenen, kollegialen Austausch.

Neben den bewährten Programmelementen des Komplikationsmanagements und der Erörterung „mediko-legaler Überraschungen“ überzeugte die zum zweiten Mal durchgeführte Surgical Talkshow zu den kontrovers diskutierten Themen „Einweg- vs. Mehrweginstrumente“, „Simultane bilaterale Kat-OP“ und „Postoperative Antibiose nach Kat-OP / IVOM“.

Ausführlicher Bericht zum 10. Ophthalmologischen Symposium aus "Ophthalmologische Nachrichten" Ausgabe 07.2017:

Sonderveröffentlichung Ophthalmologische Nachrichten

Video: Surgical Talkshow zum 10. Ophthalmologischen Symposium 2017 in Berlin


9. Ophthalmologisches Symposium

Der Ophthalmochirurg unter Erfolgsdruck – Zwischen Patientenerwartung und Realität

Zum 9. Ophthalmologischen Symposium von Bausch + Lomb kamen Anfang Mai erneut über 100 Ophthalmochirurgen ins Radisson Blu Hotel nach Berlin. Unter dem Leitthema „Der Ophthalmochirurg unter Erfolgsdruck – Zwischen Patientenerwartung und Realität“ setzte die Programmkommission um Herrn Prof. Dr. Burkhard Dick, Herrn Prof. Dr. Lars-Olof Hattenbach und Frau Prof. Dr. Maya Müller den Fokus in diesem Jahr noch stärker auf offene Diskussionen und einen fachlichen Austausch. Neben den bewährten Programmelementen des Komplikationsmanagements und der Erörterung „mediko-legaler Überraschungen“ überzeugte ein neues Format – die Surgical Talkshow zu den kontrovers diskutierten Themen „Intraoperative OCT“, „Intrakamerale Antibiose bei Kat-OP“ und „Femtosekundenlaser: Must Have oder Hype“.

Ausführlicher Bericht zum 9. Ophthalmologischen Symposium aus "Ophthalmologische Nachrichten" Ausgabe 06.2016:

Sonderveröffentlichung Ophthalmologische Nachrichten

Video: Surgical Talkshow zum 9. Ophthalmologischen Symposium 2016 in Berlin

Video: Surgical Talkshow - Part 1: Intraoperative OCT

Video: Surgical Talkshow - Part 2: Intrakamerale Antibiose bei Katarakt-OP

Video: Surgical Talkshow - Part 3: Femtosekundenlaser - Must Have oder Hype?

 

 

 

Fragen?

Online Beratung - form

Online Beratung - page