Datenschutz bei der Bearbeitung von Nebenwirkungen

„Bausch Health verarbeitet Informationen von meldenden Personen (Name, Anschrift, Mail, Telefon- bzw. Faxnummer, Qualifikation) und Patienten (Name bzw. Initialen, Alter bzw. Geburtsdatum, Gewicht, Geschlecht, Größe, Schwangerschaftswoche) um seinem berechtigten Interesse auf dem Gebiet der Produktsicherheit nachzukommen, um gemeldete Probleme zu untersuchen und um seine Produkte zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung von Informationen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Bausch Health verarbeitet auch Informationen von besonderen personenbezogenen Daten wie Gesundheitsdaten. Dies geschieht ebenso zur Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards der betroffenen Arzneimittel. Rechtsgrundlage dieser Abfrage und Verarbeitung der Informationen ist Art. 9 Abs. 2 lit. i) DSGVO i. V. m. § 22 Abs. 1 S. 1 lit. c) BDSG. Die personenbezogenen Informationen von meldenden Personen und Patienten werden in Deutschland auf unserem unternehmenseigenen Server gespeichert. Bausch Health hat angemessene und dem aktuellen Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen implementiert, um personenbezogene Daten, die für Zwecke der Produktsicherheit verarbeitet werden, zu schützen, einschließlich Sicherheitsvorkehrungen und Verfahren, die den Zugang auf jene Mitarbeiter beschränken, die diese Daten zur Durchführung ihrer Arbeitsaufgaben benötigen. In anonymisierter Form können die erhobenen Daten mit Aufsichtsbehörden, anderen Einrichtungen der Bausch Health-Gruppe sowie externen Dienstleistern geteilt werden. Für weitere Informationen dazu und zur Ausübung des Rechts auf Zugang, Berichtigung, Einschränkung, Löschung und Übertragbarkeit wenden Sie sich bitte unter der angegebenen Anschrift an uns. Sollten Sie Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Verwendung Ihrer Informationen haben oder der Verwendung Ihrer Informationen durch uns widersprechen wollen, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Bausch Health unter: dpo@bausch.com wenden. Sie haben ebenfalls das Recht, eine Beschwerde bei der für Datenschutz verantwortlichen Aufsichtsbehörde Ihres Landes einzureichen. Bausch Health speichert Ihre Informationen für die Dauer der gesetzlich festgelegten Aufbewahrungsfrist. Weitere, allgemeine Informationen zum Schutz personenbezogener Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung unter
www.bausch-lomb.de/kontaktrechtliches/datenschutzerklaerung/.

Fragen?

Online Beratung - form

Online Beratung - page