Crom-Ophtal®

 

Bei allergiebedingten und chronischen Bindehautentzündungen

Crom-Ophtal® eignet sich zur therapeutischen und prophylaktischen Anwendung bei allergiebedingten Entzündungen der Bindehaut am Auge sowie bei chronischen Bindehautentzündungen (Konjunktivitis). Crom-Ophtal® kann ganzjährig oder saisonal zur Selbstmedikation eingesetzt werden. Crom-Ophtal® gibt es in der Tropfflasche – geeignet für Daueranwender. Es hat eine niedrige Viskosität und ist nach Anbruch 6 Wochen anwendbar.
Wirkstoff: Natriumcromoglicat

Crom-Ophtal® sine ist in konservierungsmittelfreien Einzeldosis-Behältnissen erhältlich. Es enthält zusätzlich den befeuchtenden Inhaltsstoff Hypromellose.
Wirkstoffe: Natriumcromoglicat

Produktvarianten

Produktvarianten

ProduktEinheitPZN
Chrom-Ophtal 10 ml 04930233
Chrom-Ophtal sine 20x0,5 ml 04930262
Chrom-Ophtal sine 50x0,5 ml 04930279

Zusätzliche Produktinformationen

Pflichttext

Crom-Ophtal®
Wirkstoff: Natriumcromoglicat (Ph.Eur.)
Anwendungsgebiete: Gegen allergisch bedingte Bindehautentzündung und Anwendung bei allergisch bedingter, akuter und chronischer Bindehautentzündung (Konjunktivitis), z. B. Heuschnupfen-Bindehautentzündung oder Frühlingskatarrh ([Kerato-] Konjunktivitis vernalis).
Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Benzalkoniumchlorid. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.
Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Im Mitvertrieb: Dr. Robert Winzer Pharma GmbH, Brunsbütteler Damm 165 – 173, 13581 Berlin
Stand: März 2019

Crom-Ophtal® sine
Wirkstoff: Natriumcromoglicat (Ph.Eur.)
Anwendungsgebiete: Allergisch bedingte, akute und chronische Bindehautentzündung (Conjunctivitis), z. B. Heuschnupfen-Bindehautentzündung oder Frühlingskatarrh ([Kerato-] Conjunctivitis vernalis).
Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Dr. Gerhard Mann, chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin
Stand: März 2019

Fragen?

Online Beratung - form

Online Beratung - page