Ansprechpartner

Suchen Sie einen Optiker oder Augenarzt in Ihrer Nähe? Wir helfen Ihnen bei der Suche! 

Wann sollten Sie zum Augenarzt gehen und welche Aufgaben hat ein Optiker? Gibt es eine Selbsthilfegruppe oder einen Verband/Berufsverband in Ihrer Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Sie erhalten außerdem Tipps, welche Informationen für Ihren Augenarzt wichtig sind.

Augenarzt

Aufgabe und Ausbildung

Der Augenarzt ist hochspezialisiert in der Erkennung und Behandlung von Augenerkrankungen und auch in Bezug auf alle Augenbeschwerden bei Allgemeinerkrankungen. Nur der Augenarzt darf Sehhilfen verschreiben und Augenoperationen empfehlen oder selbst durchführen. Jeder Augenarzt hat ein Medizinstudium, sowie eine mehrjährige Spezialausbildung zum Facharzt absolviert.

Wann gehe ich zum Augenarzt?

Grundsätzlich sollte jeder Mensch dann zum Augenarzt gehen, wenn er Schmerzen an oder in den Augen verspürt oder nicht mehr richtig zu sehen glaubt. Schnell reagieren und einen Augenarzt oder eine Klinik aufsuchen sollten Sie, wenn:

  1. Sie einen heftigen Schlag oder Stoß in oder gegen das Auge bekommen haben. Die Gefahr einer Verletzung des Augeninneren, d. h. eine Blutung oder Prellung ist hier sehr groß.
  2. Sie eine ätzende Substanz ins Auge bekommen haben.
  3. Sie einen festsitzenden Fremdkörper (Glas- oder Metallsplitter) im Auge haben. Dieser darf nur vom Augenarzt entfernt werden.
  4. Sie Blutungen im oder am Auge feststellen.
  5. Bei Ihnen grobe Hautveränderungen am Auge auftreten.
  6. Schatten und Blitze in Ihrem Gesichtsfeld auftauchen.
  7. Sie einen Regenbogen um Lichtquellen sehen.
  8. Sie vermehrt unter Kopfschmerzen leiden.
  9. Sie extrem lichtempfindlich sind.

Vorsorgeuntersuchung

Nicht nur Kinder sollten regelmäßig eine Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt durchführen lassen. Auch Erwachsene über 40 Jahre haben ein erhöhtes Risiko für bestimmte Augenerkrankungen. Mindestens alle 2 bis 3 Jahre ist eine Routineuntersuchung notwendig. Dabei kann neben der Sehschärfe auch der Augeninnendruck gemessen werden. Auch der zentrale Augenhintergrund (Makula, Sehnervenkopf) sowie der vordere Teil des Auges (Binde- und Hornhaut, Vorderkammer, Linse, Pupille etc.) sind anfällig für verschiedene Krankheiten und Fehlsichtigkeiten und können untersucht werden.

Was Ihr Augenarzt über Sie wissen sollte

Damit Ihr Augenarzt eine korrekte Diagnose stellen kann, sind verschiedene Dinge für ihn wichtig:

  1. Gibt es Augenkrankheiten im Verwandtenkreis (Großeltern, Eltern, Geschwister etc.)?
  2. Lagen bei Ihnen in der Vergangenheit bereits Augenkrankheiten vor und wenn ja, welche? Haben Sie in diesem Zusammenhang Medikamente genommen bzw. welche Medikamente haben Sie genommen?
  3. Haben Sie sonstige chronische oder aktuelle Krankheiten bzw. wie ist Ihr allgemeines Befinden?
  4. Seit wann tragen Sie eine Brille und wann wurde die letzte Brille verordnet? (Bitte bringen Sie Ihre Brille mit)!
  5. Falls Sie mehrere Brillen besitzen: Mit welcher Brille sehen Sie am besten?
  6. Nehmen Sie Medikamente und wenn ja, welche? (Bitte bringen Sie Ihre Medikamente mit)!
  7. Sind Sie Allergiker? Wenn ja, auf welche Stoffe reagiert Ihr Körper allergisch?

Optiker

Aufgabe der Augenoptiker

Die Aufgabe eines Augenoptikers besteht darin, Ihre Korrektionswerte zu bestimmen, bei der Auswahl der Gläser und Fassung der Brille zu beraten oder die richtigen Kontaktlinsen für Ihre Augen und auf Ihre Ansprüche abgestimmt anzupassen.

Sie können einen Sehtest sowohl beim Augenoptiker als auch beim Augenarzt durchführen lassen. Die Verordnung durch den Augenarzt ist in der Regel nicht mehr zwingend notwendig.

Falls mit einer individuell angepassten Sehhilfe keine optimale Sehschärfe erreicht wird, sollte dies durch einen Experten weiter abgeklärt werden, der Sie unter anderem auf Gefäßleiden der Netzhaut, Tumore, Glaukom, Katarakt oder sonstige Augenkrankheiten untersuchen kann.

Augenoptiker - Ausbildung

Die Lehre zum Augenoptiker kann machen, wer einen guten Hauptschulabschluss, mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur hat. Normalerweise dauert sie drei Jahre. Je nach schulischer oder beruflicher Vorbildung lässt sie sich verkürzen.

Mit einer Fachhochschulreife oder Abitur ist es zudem möglich Augenoptik/Optometrie innerhalb von 7 Semestern zu studieren. In diesem Bachelorstudium erlernt man neben den handwerklichen Fähigkeiten, die  Bestimmung und Korrektion verschiedenster Fehlsichtigkeiten, Anpassung von Kontaktlinsen und die Anwendung von Vorsorge-Untersuchungen. 

Dieses Expertenwissen kann zudem in einem Masterstudium vertieft werden.

Low Vision - Sehhilfen für besondere Ansprüche

Viele Optiker-Fachgeschäfte haben neben allgemein bekannten Sehhilfen wie beispielsweise Sonnen-, Lese-Mehrstärkenbrillen, auch spezielle Sehhilfen. Diese können sehbehinderten Menschen das Leben sehr vereinfachen, weil sie individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. 

So gibt es beim Augenoptiker z. B. Monokulare, Hyperokulare und Fernrohrlupenbrillen, die eine enorme Hilfe im Alltag sind. Sie können Sehbehinderten helfen sich im Alltag besser zu orientieren oder ihnen alltägliche Situationen erleichtern.

Ausführliche Beratung

Egal ob Sie Fragen zu besonderen Sehhilfen oder sich Kontaktlinsen anpassen lassen möchten, empfiehlt es sich vor einem ausführlichen Beratungsgespräch beim Augenoptiker einen Termin zu vereinbaren. 

Zuerst sollten die Probleme und Wünsche des Sehbehinderten eruiert werden, um dann die benötigte Sehhilfe anzufertigen oder bestellen zu können. Nur durch eine ausführliche Beratung können so auch alle Erwartungen und Hoffnungen des Kunden besprochen und die möglichen Optionen erklärt werden.

Selbsthilfegruppen

Andheri-Hilfe Bonn e.V.

Mackestraße 53

53119 Bonn

Tel: 0228/ 67 15 86

Arbeitsgemeinschaft der Eltern blinder und hochgradig sehbehinderter Kinder Westfalen-Lippe

August Knabe Weg 10

59494 Soest

Tel: 02921/ 6 57 44

Arbeitsgemeinschaft der Eltern blinder und hochgradig sehgeschädigter Kinder im Rheinland e.V.

Rudolfstraße 14

52223 Stolberg

Tel:(02402) 36974

Fax:(02402) 36199

Bayerischer Blindenbund e.V.

Arnulfstr. 22

80335 München

Tel: 089 / 55 98 80

Fax: 089 / 55 98 82 66

Blindenhilfswerk Berlin - Verein zur Förderung der wirtschaftlichen Selbständigkeit der Blinden

Rothenburgstr. 15

12165 Berlin

Tel: 030/ 792 50 31

Fax: 030/ 793 14 15

Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein e.V.

Helen-Keller-Str. 5

40670 Meerbusch

Blindenwerkstatt Fritz Drewke Nachf.


Thielenstr. 7

50825 Köln

Blindenwerkstatt Nordrhein GmbH

Karl-Bosch-Str. 25

50287 Köln

Bund der Kriegsblinden Deutschlands e.V. Verband der durch Krieg, Wehrdienst, im Beruf und durch Gewalt Erblindeten und ihrer Hinterbliebenen

Geschäftsstelle

Schumannstraße 35

53113 Bonn

Tel: 0228/ 21 31 34

Fax: 0228/ 21 73 98

Bund zur Förderung Sehbehinderter

Ehrenstrasse 19

40479 Düsseldorf

Tel: 0211/ 44 28 36

Fax: 0211/ 44 28 36

Bund zur Förderung Sehbehinderter Berlin-Brandenburg

Schlieperstr. 51

13507 Berlin

Tel: 030/ 434 47 72

Bund zur Förderung Sehbehinderter Main-Kinzig-Kreis

Frankfurter Landstr. 44

63452 Hanau

Tel: 06181/ 842 34

Bund zur Förderung Sehbehinderter

Landesverband Nordrhein-Westfalen

Rotterdamerstr. 51b

52351 Düren

Tel: 02421/ 77 02 15

Bund zur Förderung Sehbehinderter Sachsen

Sebastian-Bach-Str. 3

04109 Leipzig

Tel: 0341/ 47 06 00

Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte e.V.

Kirchfeldstr. 149

40215 Düsseldorf

Tel: 0211/ 31 00 60

Fax: 0211/ 31 00 648

Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.

Brehmstr. 5 - 7

40239 Düsseldorf

Tel: 0211/ 64 00 40

Fax: 0211/ 64 00 420

Bundesvereinigung der Eltern blinder und sehbehinderter Kinder e.V. (BEBSK)

Klaus vom Lehn

Carl-Diem-Str. 20

58809 Neuenrade

Tel: 02392/ 96 69 82

Fax: 02392/ 96 69 81

Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.Bildungs- und Hilfsmittelzentrum für Blinde und Sehbehinderte

Am Schlag 8

35037 Marburg

Tel: 06421/ 60 60

Fax: 06421/ 60 62 29

Deutsche Uveitis Arbeitsgemeinschaft Prof. Dr. med. Manfred Zierhut Universitäts-Augenklinik

Schleichstraße 12

72076 Tübingen

eMail: webmaster@duag.de

Deutscher Behindertenrat p.A.

Kirchfeldstr. 149

40215 Düsseldorf

Tel: 0211/ 31 00 622

Fax: 0211/ 31 00 648

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)

Spitzenverband in der Bundesrepublik Deutschland

Bismarckallee 30

53173 Bonn

Tel: 0228/ 95 58 20

Fax: 0228/ 35 77 19

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS)

Frauenbergstr. 8

35039 Marburg

Tel: 06421/ 94 88 80

Fax: 06421/ 94 88 810

Deutsches Blindenhilfswerk e.V.

Lotharstr. 116

47057 Duisburg

Tel: 0203/ 35 53 77 oder 376225

Fax: 0203/ 37 62 39

Deutsches Komitee zur Verhütung von Blindheit e.V.

Geschäftsführer Hr. Bauer

Lodenstr. 19a

97209 Veitshöchheim

Tel: 0931/ 96 91 4

Fax:0931/ 90 01 051

Evangelische Blinden- und Sehbehindertenstiftung

Nora Rudbach

Friesenring 32/34

48147 Münster

Tel: 0251/ 27 09 102

Fax: 0251/ 27 09 105

Fördergemeinschaft der Staatlichen Schule für Blinde, Ilvesheim e.V.

Schloßstr. 23

68549 Ilvesheim

Fördergemeinschaft für Taubblinde e.V.

Basteistr. 83a

53173 Bonn

Tel: 0228/ 95 63 763

Fax: 0228/ 95 63 765

Förderverein Bewegung im Dialog e.V.

Hauptstr. 66

74399 Walheim

Förderverein der Schule für Sehbehinderte

Schlachthofstr. 9

74072 Heilbronn

Tel: 07131/ 96 78 0

"Gemeinschaft Deutscher Blindenfreunde von 1860"

Moon'scher Blindenhilfsverein e.V. Korporation, Milde Stiftung

Hoffmann-von-Fallersleben-Platz

310713 Berlin

Tel: 030/ 82 34 328

Glaukom-Informationsservice e.V.

Im Klostergarten 2

67161 Gönnheim

Tel: 06322/ 98 82 83

Fax: 06322/ 98 82 85

Hamburger Blindenstiftung

Bullenkoppel 17

22047 Hamburg

Tel: 040/ 69 46 0

Fax: 040/ 69 46 22 23

Initiativkreis zur Glaukomfrüherkennung

Postfach 1340

40638 Meerbusch

Kärntner Blinden- und Schwerstsehbehindertenverband

Walter Tiefenbacher

Gutenbergstraße 7

A-9020 Klagenfurt

Tel: 0043-463/ 55 822

Fax: 0043-463/ 50 20 26

Lichtblicke e.V.

Ellen Dörr

Pfarrlandstraße 12

30451 Hannover

Tel: 0511/ 44 21 38

Fax: 0511/ 44 21 38

NOAH Albinismus Selbsthilfegruppe e.V.

Alexandra Krettenauer

Silcherstraße 5

89171 Illerkirchberg

Tel: 07346/ 59 45

Fax: 07346/ 59 45

Oberösterreichischer Blinden- und Sehbehindertenverband

Makartstraße 11

A-4020 Linz

Tel: 0043-732/ 65 22 96 0

Fax: 0043-732/ 65 22 96 18

Österreichischer Blindenverband Landesgruppe Wien, Niederösterreich und Burgenland

Hägelingasse 4-6

A-1140 Wien

Tel: 0043-1/ 98 18 90

Fax: 0043-1/ 98 18 93 5

Österreichischer Blinden- und Sehbehindertenverband (Zentralsekretariat)

Hägelingasse 4-6

A-1140 Wien

Tel: 0043-1/ 98 27 58 4

Fax: 0043-1/ 98 27 58 41 4

Österreichisches Retinitis Pigmentosa Forschungsprojekt

Liliana Prerowsky

Sellenygasse 2-4/17

A-1040 Wien

T: 0043-1/ 72 89 29 4

Pro Retina Deutschland

Vaalserstr.108

52074 Aachen

Tel: 0241/ 87 00 18

Fax: 0241/ 87 39 61

Psychologischer Beratungsdienst für Sehbehinderte und Blinde

Erich Zilien

Postfach 1645

31798 Bad Pyrmont

Tel: 05281/ 17 39 1

Retina Suisse

Ausstellungsstrasse 36

CH-8005 Zürich

Tel: 0041-1/ 44 41 077

F: 0041-1/ 44 41 070

Retinitis-Pigmentosa-Beratungsstelle

Langstraße 120

CH-8004 Zürich

Tel: 0041-12/ 91 18 72

Fax: 0041-12/ 91 18 50

Salzburger Blinden- und Sehbehindertenverband

Renate Feißt

Lehenerstraße 1

A-5020 Salzburg

Tel: 0043-662/ 43 16 63

Fax: 0043-662/ 43 68 99

Schweizerische Caritasaktion der Blinden (CAB)

Rosmarie Segrada-Bissegger

Schrennengasse 26

CH-8003 Zürich

Tel: 0041-1/ 46 21 30 0

Schweizerische Vereinigung der Eltern blinder und sehbehinderter Kinder (SVEBK)

Karin Schai-Germann

Friedackerstr. 6

CH-8050 Zürich

Tel: 0041-1/ 31 50 20

Fax: 0041-1/ 31 57 02 5

Schweizerischer Zentralverein für das Blindenwesen (SZB) - Fachstelle für optische Hilfsmittel

Dornacherstraße 10

CH-4600 Olten

Tel: 0041-62/ 21 25 16 1

Fax: 0041-62/ 21 22 84 8

Schweizerischer Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV) - Zentralsekretariat

Laupenstraße 4

CH-3008 Bern

Tel: 0041-31/ 39 08 80 0

Fax: 0041-31/ 39 08 85 0

Schweizerischer Blindenbund (SBB) Walter Weber

Friedackerstr. 8

CH-8050 Zürich

Tel: 0041-1/ 31 79 00 0

Fax: 0041-1/ 31 79 00 1

Sehbehinderten-Selbsthilfe "Kurpfalz-Odenwald"

Vangerowstr. 14/1

69115 Heidelberg

Tel: 06221/ 61 91 19

Sehbehinderten-Verband, Landesverband Baden-Württemberg

Schurwaldstr. 36

70186 Stuttgart

Tel: 0711/ 46 25 66

SehnotBüro Initiative Sehnot

Finkenstraße 13

82110 Germering

Tel: 089/ 84 02 60 6

F: 089/ 84 01 69 7

Selbsthilfegruppe für Sehbehinderte Düsseldorf 1991 e.V.

Joh.-Hesse-Str. 24a

40597 Düsseldorf

Tel: 0211/ 71 89 06

Steiermärkischer Blindenverein - Landesgruppe des ÖBV

Johann Kohlbacher

Augasse 132

A-8051 Graz-Gösting

Tel: 0043-316/ 68 22 40

Fax: 0043-316/ 68 22 40 101

Taubblindendienst e.V.

Fachverband im Diakonischen Werk der EKD für Taubblinde und mehrfachbehinderte Blinde

Pillnitzer Straße 71

01454 Radeberg

Tel: 03528/ 43 97 0

Fax: 03528/ 43 97 21

Tiroler Blinden- und Sehbehindertenverband Landesgruppe des ÖBV

Amraserstr. 87

A-6023 Innsbruck

Tel: 0043-512/ 33 42 20

Fax: 0043-512/ 33 42 28 5

Verein zur Förderung blinder und sehbehinderter Kinder e.V .

Petra Blinn

Dillinger Str. 69

66822 Lebach/Saar

Tel: 06881/43884 (nach 19.00 Uhr)

Verein zur Förderung der Blindenbildung, gegr. 1876 e.V. (VzFB)

Bleekstr. 26

30559 Hannover

Tel: 0511/ 95 46 50

Fax: 0511/ 95 46 5 -80 oder -85

Verein zur Förderung sehgeschädigter Kinder und Jugendlicher, Landesverband Schleswig-Holstein

Klausdorfer Str.104b

24161 Altenholz

Tel: 0431/ 32530

Vereinigung der Eltern und Freunde blinder und hochgradig sehbehinderter Kinder in Hessen e.V. Sitz Friedberg

Uwe Keuntje

Im Feldchen 35b

61209 Echzell

Vereinigung der Freunde blinder und sehbehinderter Kinder e.V.

Südring 24

22303 Hamburg

Tel: 040/ 27 97 19 6

Fax: 040/ 27 97 18 6

Vereniging het Nederlandse Blinden en Slechtziendenwezen (VNBW)

Wilhelminapark 41

NL-3508 SC Utrecht

Tel: 0031-30/ 25 41 78 8

Fax: 0031- 30/ 25 18 28 0

VFS Aachen

Frankenberger Str. 43

52066 Aachen

Tel: 0241/ 54 13 48

VFS Karlsruhe

Rotdornweg 6

76297 Stutensee

Tel: 0621/ 83 03 63 9 (dienstlich)

Tel: 07244/ 91 51 5 (privat)

VFS Köln

Neuenhäuserstr. 12

51491 Overath

VFS Kreisgruppe Mülheim

Engelbertusstr. 29

5473 Mülheim/Ruhr

Tel: 0208/ 44 99 06

VFS Mannheim

Obergasse 13

67152 Ruppertsberg

Tel: 06326/ 98 05 16

VfS Ostwestfalen Lippe

Bökenkampstr. 15

33613 Bielefeld

Tel: 0521/ 5 20 02 20

VFS Schramberg

Hans-Sachs-Str. 61

78054 VS-Schwenningen

VFS Stuttgart

Cannstatter Straße 47

70734 Fellbach

Tel: 0711/ 57 48 57

VFS Waldkirch

Wisserswandstr. 50

79183 Waldkirch

Tel: 07681/ 2 00 50

Vorarlberger Blindenbund

Ingrüne 12

A-6858 Schwarzach

Tel: 0043-5572/ 582 21 37

Fax: 0043-5572/ 582 21 33

Fragen?

Online Beratung - form

Online Beratung - page
Checkboxen
Disclaimer*